Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Palliative Care

"Die Palliative Care entspricht einer Haltung und Behandlung, welche die Lebensqualität von Patienten und ihren Angehörigen verbessern soll, wenn eine lebensbedrohliche Krankheit vorliegt. Sie erreicht dies, indem sie Schmerzen und andere physische, psychosoziale und spirituelle Probleme frühzeitig und aktiv sucht, immer wieder erfasst und angemessen behandelt."  WHO 2002

 

 

Reflexzonentherapie am Fuss in der Palliative Care

 

Im Vordergrund steht die letzte Lebensphase und das  Sterben der Patienten zu erleichtern und sie durch diese besondere Zeit würdevoll und achtsam zu begleiten.

Die Berührung der Füsse gibt Halt ohne festzuhalten und die Berührung der Füsse, mit denen der Mensch bisher durch sein Leben tatsächlich gegangen ist, wird zu einer wirksamen Therapie für den ganzen Menschen, körperlich, seelisch und geistig.

 

Der momentane Zustand wird erträglicher, die Lebensqualität kann verbessert werden, in dem die Intensität der Symptome gemildert werden können, immer im Rahmen der vorhandenen regenerativen Möglichkeiten.

 

Bewährte INDIKATIONEN

  -  kalte, schlecht durchblutete Füsse

  -  Schmerzen, chronischer oder akuter Art, prä-oder postoperativ, im Organ -oder Skelettsystem

  -  Unruhezustände und Schlafmangel, tagsüber oder nachts

  -  Probleme mit der Atmung und im Herz/Kreislaufsystem

  -  Appetitlosigkeit und Erbrechen

  -  Hustenattacken, langandauernder Schluckauf

   - verminderte Harnausscheidung, Wassereinlagerung im Gewebe

   - Darmprobleme, gleich ob Verstopfung oder Durchfall

   - emotionale Belastungen, Stimmungsschwankungen, Angstzustände

 

HAUSBESUCHE sind möglich

 

Auch Angehörige brauchen in dieser Zeit Unterstützung und Begleitung. De Reflexzonentherapie am Fuss kann helfen den inneren Arzt zu aktivieren und so stabiler durch die belastende Zeit zu gehen. Eine kleine Auszeit um Kräfte zu sammeln, den eigenen Tank auch immer wieder füllen, da hilft die Reflexzonentherapie am Fuss den Angehörigen.

 

 Konzentrative Bewegungstherapie in der Palliative Care

Eine lebensbedrohliche Krankheit verändert unsere bisher vertraute Einstellung zu unserem Dasein in der Welt.

Die Konzentrative Bewegungstherapie kann den von schwerer Krankheit betroffenen Menschen helfen, durch bewusstes Wahrnehmen und Erleben, Begreifen und Verstehen ihres Körpers im Hier und Jetzt, vertrauter zu werden mit dem was ist. Dieses Vertrauen schafft Mut gemeinsam auszuprobieren, was ist möglich und nicht nur spüren, was nicht mehr möglich ist.

"wenn nicht so, dann so" 

Im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten wird versucht die gemachten Erfahrungen in den Alltag zu integrieren, mit dem Ziel die die Lebensqualität im Körperlichen und so auch im Seelischen zu verbessern.

 

 HAUSBESUCHE  sind möglich